Mittwoch, 13. Februar 2008

SPIELREGELN

Der Poetry Slam THE WORD IS NOT ENOUGH wird in drei Runden ausgetragen: Einer Vorrunde mit bis zu acht Teilnehmern, einem Halbfinale mit vier und einem Finale mit zwei Slammern.

In jeder Runde sind [vom ersten Wort an] bis zu fünf Minuten Zeit für den Vortrag. Nach fünf Minuten ertönt dezent die Triangel, um die Slammer zu erinnern, jetzt allmählich zum Ende zu kommen. Nach Ablauf der sechsten Minute gibt es ohne weitere Warnung einen Punktabzug von 25%, nach der siebten Minute 50% usw.

Die Punkte werden vom Publikum durch Stimmkarten vergeben.

Und da es sich um eine Spoken Word - Veranstaltung handelt wird auf Gesang, Musik und Requisiten verzichtet.